Ihr Warenkorb
keine Produkte

Wachsklärbehälter


Wachsklärbehälter

Wollen Sie Ihr Wachs zur Produktion eigener Mittelwände verwenden, sollte das Wachs idealerweise entseucht werden um sicher zu gehen, dass sich Keime und Sporen nicht von Saison zu Saison ansammeln. Für die Kerzenherstellung muss das Wachs bestmöglich geklärt werden um ein gleichmäßiges abbrennen der Kerzen zu gewährleisten.

Prinzipiell wird hierzu das Wachs in einem geeigneten Behälter, z.B. aus Edelstahl, mit etwas Wasser einige Zeit flüssig gehalten. Hierbei ist darauf zu achten, dass die Temperatur etwa 90° C nicht übersteigt um ein Aufkochen und Überlaufen (Feuergefahr!) zu vermeiden. Die einen Verunreinigungen steigen auf, die anderen setzen sich ab. Beim langsamen erkalten bleibt so eine “Schmutzschicht”, die vom Wachsboden - z.B. mit einem Stockmeißel - entfernt werden kann.

Idealer und komfortabler Weise benutzt man einen doppelwandigen Wachsschmelztopf mit beheiztem Ölbad, wie zum Beispiel unseren Wachsklärbehälter A 3781. Auch die Feuergefahr wird so minimiert. Und höhere Temperaturen, zum Beispiel um das Wachs zu entseuchen, sind möglich.

Der Klärbehälter hat in entsprechender Höhe einen Ablasshahn zum Abziehen des sauberen Bienenwachses und einen Ablass für Schmutzablagerungen an der tiefsten Stelle des Wachsbehälters. Einschalten, abwarten, ablassen - fertig.

  

Seite:  1 

Doppelwandiger Wachs-Klärbehälter 35 Liter

Doppelwandiger Wachs-Klärbehälter 35 Liter

1.150,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Doppelwandiger Wachs-Klärbehälter 75 Liter

Doppelwandiger Wachs-Klärbehälter 75 Liter

1.390,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Thermoöl 20 Liter Kanister

Thermoöl 20 Liter Kanister

115,00 EUR
5,75 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Wachseimer

Wachseimer

35,50 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
  

Seite:  1 

Zeige 1 bis 4 (von insgesamt 4 Artikeln)